Großer Zapfenstreich BSV 1924 Materborn e.V. in 2024

Zum 100.-jährigem Bestehen des BSV 1924 Materborn e.V. 2024 wird ein großer Zapfenstreich in Materborn am Vereinsbaum durchgeführt.

Rolf-Heinrich Cattelaens 1.Geschäftsführer BSV 1924 Materborn e.V. und Kommandeur des großen Zapfenstreichs beschreibt die Hintergründe und Zusammenhänge eines Großen Zapfenstreichs zu besonderen Anlässen.

Der „Große Zapfenstreich“ wird vom Bürgerschützenverein 1924 Materborn e.V. am Freitag den 27.09.2024 gegen 19.00 Uhr zum Abschluss des 100- jährigem Bestehen des BSV am Vereinsbaum Ratskrug Materborn aufgeführt werden.

Der Begriff des Zapfenstreichs entstammt der Zeit des ausgehenden sechzehnten Jahrhunderts. Wenn die Landsknechte zur festgesetzten Abendstunde in das Lager zurückkehren sollten, ging ein Offizier, begleitet von einem Pfeifer oder Trommler, durch die Gaststuben und schlug mit seinem Stock auf den Zapfen des Fasses. Danach durfte der Wirt keine Getränke mehr ausgeben und die Soldaten mussten in die Zelte. Diesen musikalischen Befehl nannten die Landsknechte „Zapfenstreich“.

Der „Große Zapfenstreich“ ist im deutschen Volk seit der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts bekannt und als ein besonderes und feierliches Abendzeremoniell der Streitkräfte und der Militärmusik geschätzt. Im Zeremoniell haben sich zwei Überlieferungen des Truppenlebens im Felde bis heute erhalten: Der Brauch des Zapfenstreichsignals und die Sitte, Gelegenheit zum Abendgebet über alle Konfessionen hinweg zu geben.


Unverzichtbare Bestandteile des großen Zapfenstreiches sind:
die Partitur des Großen Zapfenstreichs
die symbolische Gelegenheit zum Gebet
die Nationalhymne, vor dem Ausmarsch der Ehrenformation.


Der von dem Bürgerschützenverein 1924 Materborn e.V. aufgeführte „Große Zapfenstreich“ beschränkt sich auf die vorgenannten drei Kernelemente.

Der Große Zapfenstreich wird mit einem Aufmarsch aus der Erikastraße unter den Klängen des „Yorck`schen Marsches“ beim Einmarsch der Ehrenformation den Beginn des großen Zapfenstreichs ankündigen. Nach der Meldung des Kommandierenden findet die Serenade mit folgenden Musikstücken statt.

Als Erstes wird der Marsch Rütz, als 2. Musikstück die Marsch Graf Waldersee und als 3. Musikstück der Marsch Mars der Medici gespielt. Im Anschluss beginnt dann der große Zapfenstreich. Nach Abmeldung des großen Zapfenstreichs wird die Ehrenformation wieder mit dem Marsch „Großer Zapfenstreich“ ausmarschieren.

Nach der Meldung des Kommandierenden findet die Serenade mit folgenden Musikstücken statt.

Als Erstes wird der Ruetz Marsch gespielt
als zweites Musikstück der Graf Waldersee Marsch
und als drittes Musikstück der Marsch, Mars der Medici gespielt.

Ruetz (Marsch)

Graf Waldersee Marsch

Mars der Medici

Somit bringt dieses höchste Zeremoniell in einer hervorragenden Weise wichtige Wertvorstellungen des Bürgerschützenvereins 1924 Materborn e.V. zum Ausdruck.

Die ungeteilte Aufmerksamkeit aller Mitwirkenden (Königsthron, Vorstand, Ehrenformation bestehend aus dem Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehr Reichswalde, die Musikkapelle der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kleve, den Löschzug der freiwilligen Feuerwehr Materborn, Zuschauer) und die Erhabenheit des Ablaufs dieser Musikstücke sind Zeichen des Gemeinsinns des Materborner Bürgerschützenvereins 1924 Materborn e.V. und aller angeschlossenen Materborner Vereine, sowie unserer Materborner Bürgerinnen und Bürger.